Beste Aktiv- und Abenteuerurlaube

Es ist Urlaubszeit. Zeit zu entspannen, gemütlich eine Tasse Kaffee trinken, ein online Spiel mit den DrückGlück Bonusbedingungen spielen und die Zeit zu genießen. Das hört sich für viele Menschen nach der idealen Erholung an. Doch was, wenn Du mehr brauchst als nur faul herumliegen und den Tag vorbeiziehen zu lassen? Möchtest du im Urlaub aktiv etwas unternehmen, Sport treiben, die Welt erkunden und ein Abenteuer erleben? Wir zeigen dir in diesem Artikel welche Auswahlmöglichkeiten dir für einen Aktiv- und Abenteuerurlaub zur Verfügung stehen.

Körperlich aktiv statt Faulenzen

Wer im Urlaub nur faulenzen möchte, hat einen geringeren Erholungsgrad als diejenigen, die Sport treiben um einen Ausgleich für den Stress im Alltag zu schaffen. Körperliche Aktivität wehren Stresshormone ab und fördern die Endorphine. Durch die Aktivierung der Glückshormone kann man sich viel besser entspannen. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt und die körperliche Aktivität führt zu einer erholsamen Ermüdung.

Große Vielfalt

Wer an Aktivurlaub denkt muss nicht gleich einen hohen Gipfel erklimmen oder eine mehrtägige Radtour machen. Aktivurlaub kann ganz vielfältig und individuell angepasst werden je nach Bedürfnis. Radfahren, Wandern, Surfen, Klettern, Skifahren, usw. Die Auswahl ist grenzenlos. Auch nur ein täglicher kleiner Spaziergang um den See fördert bereits die Glückshormone. Doch wo kann man einen Aktivurlaub machen? Meist gelten Orte, die in der Natur liegen als gute Ausgangspunkte für den Aktivurlaub. Eine natürliche Umgebung und frische Luft stärkt die Wirkungen im Körper. Je nach der gewünschten Sportart gibt es Orte, die sich besser eignen wie zum Beispiel der Mosler Radweg für Radfahrer, die Insel Sylt für Surfer oder im Allgäu und Tirol zum Wandern. Zu den Top Wanderregionen gehören Bayern, Schwarzwald, Irland, Schottland, Teneriffa, Madeira und Südtirol. Zu den Top Fahrradregionen gehören Gardasee, Comer See, Holland, Nordsee, Lanzarote, Kärnten und Salzkammergut. Zu den Top Surfregionen gehören Malibu, Hawaii, Marokko, Australien, Bali und Spanien. Zu den Top Golfurlauben zählen Fuerteventura, Belek, Mecklenburgischen Seenplatte, Kitzbühel, Côte d’Azur, Allgäu und Gran Canaria. Zu den beliebtesten Aktivurlauben zählen die folgenden: 

         Wanderurlaub in Deutschland

         Ski- und Snowboard Urlaub in Österreich & Schweiz

         Surfurlaub in Hawaii

         Kitesurfen in Fuerteventura

         Radreisen in Deutschland

         Tauchurlaub in Ägypten

         Golfurlaub auf Grand Canaria

Abenteuer pur

Wem ein einfacher Strandurlaub oder ein simpler Aktivurlaub zu langweilig erscheint, der sollte sich für einen Abenteuer Urlaub entscheiden. An steilen Klippen wandern, sich in tosende Flüsse stürzen oder in prachtvollen Bergen trekken – dies alles ist Abenteuer Urlaub pur. Wer seine Grenzen austesten und Nervenkitzel erleben möchte, der sollte sich für Aktivitäten wie Bungee Jumping, Wildwasser Rafting, Canyoning, Base Jumping oder einen Fallschirmsprung entscheiden. Folgende Aktivitäten zählen zu den besten Abenteuern weltweit:

         Wildwasser Rafting im Grand Canyon, USA

         Canyoning in Tessin, Schweiz

         Base Jumping über dem Lysefjords, Norwegen

         Tauchen mit weißen Haien in Südafrika

         Über Vulkane wandern in Hawaii

Abenteuerurlaub mit der Familie

Wer mit seiner Familie einen Urlaub voller Spannung und Abenteuer erleben möchte und nicht soweit reisen möchte, der kann auch in Rheinland-Pfalz Spaß haben. Das Familiencamp in Naheland bietet für die ganze Familie Kanutouren, Edelsteinrallyes, Bogenschießen und Klettern an. Während man in einem gemütlichen Camp übernachten kann man mit den Abenteuerprogrammen sehr viel Spaß haben. Abends am Lagerfeuer kann man dann gemeinsam über das Erlebte lachen und die Zeit genießen. Das Camp ist ein gut ausgestatteter Campingplatz auf dem sowohl mit ausgeliehenen und selbst mitgebrachten Zelten, aber auch in Wohnmobilen oder Wohnwagen geschlafen werden kann.