Waldsee in der Pfalz

Waldsee ist ein beschaulicher kleiner Ort innerhalb der Verbandsgemeinde Rheinauen und der Lebensmittelpunkt von uns beiden. Wir schätzen besonders die Gemeinschaft, die herrliche Umgebung und die schönen alten Häuser in der Stadt, von denen gleich mehrere unter Denkmalschutz stehen.

Die Geschichte des Ortes lässt sich weit zurückverfolgen. Schon im 13. Jahrhundert ist von einem Ritter die Rede, der in Zusammenhang mit der Stadt gebracht wird. Den heutigen Namen hat Waldsee jedoch erst im 19. Jahrhundert bekommen. Neben dem pfälzischen Ort gibt es übrigens noch weitere Städtchen, die diesen Namen tragen, wie zum Beispiel Waldsee als Ortsteil von Freiburg im Breisgau, Bad Waldsee in Ravensburg oder sogar in anderen Ländern wie Österreich oder Polen.

Trotz der kleinen Größe unserer Stadt, kann man nicht behaupten, dass wir nicht wüssten, wie man Feste feiert. Es gibt viele Veranstaltungen im ganzen Jahr, die auch Besucher aus der Gegend anziehen und sich zu festen Größen im Eventkalender entwickelt haben. Darunter sind zum Beispiel das Osterbrunnenfest, das Bier- und das Fischfest sowie die Halloweenparty.

Historische Sehenswürdigkeiten im Ort

Sehr stolz kann unser Städtchen auf seine vielen architektonischen Denkmäler sein, von denen einige noch aus dem 18. Jahrhundert stammen. Besonders toll anzusehen sind vor die Fachwerkhäuser, von denen sich zwei an der Altriper Straße befinden. Auch die Fachwerk-Hofanlagen in der Ludwigstraße sind einen Abstecher wert. In derselben Straße liegt außerdem ein wundervolles Backhaus mit Hühnerstall aus der Mitte der 19. Jahrhunderts. Solch schnuckelige Plätzchen machen die Stadt von Waldsee zu einem gemütlichen Ort, an dem man sich gerne eine Weile ausruht, bevor es in eine der großen Städte in der Umgebung geht.

Neben der sehenswerten Architektur gibt es aber auch genügend Möglichkeiten zur Erholung in der Natur. Vor allem das Waldgebiet „Im Wörth“ ist hierzu ideal geeignet. Der Auenwald ist für Einheimische und Besucher ein beliebtes Ziel, wenn es um Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren geht. Ein besonders schöner Weg führt direkt am Rheindeich entlang und wird gern genutzt. Und zur Sommerzeit liefert der nahegelegene Baggersee im Norden die richtige Abkühlung. In den Sommerferien wimmelt es hier von Badegästen, die die Atmosphäre der Gegend genießen.

Warum sich ein Besuch in Waldsee lohnt?

Der Ort mag keine außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten besitzen, doch der Charme, den Waldsee ausstrahlt, macht viel von der gemütlichen Atmosphäre aus. Die Stadt bietet außerdem eine gute Ausgangslage, um Speyer, Mannheim oder Attraktionen wie das Schloss Schwetzingen zu besuchen. Welche Highlights dich in der näheren Umgebung alles erwarten und welche Ausflüge sich lohnen, erfährst du auf unserer Homepage!